Lehrerfortbildungen zu fachlichen Themen Unterrichtliche Kommunikation

Mathematik als Abenteuer

Mensch und Mathematik begegnen sich. Gleichungen werden angefasst, Lösungswege abgeschritten und Schüler werden zu Lottokugeln. Beweise werden handelnd vollzogen. Zielgruppe SEK I, SEK II, alle Schularten

Physik als Abenteuer

Wissen, das handelnd erfahren wird, prägt sich tief und nachhaltig ein. Inhalte werden ganz neu präsentiert, größtenteils mit weniger Aufwand als bei herkömmlichen Methoden. Zielgruppe SEK I, SEK II, alle Schularten

Robotik als Abenteuer

In einer Welt voller Technik machen Menschen den Unterschied. Robotik lässt sich teamorientiert und mit Spielfreude unterrichten — MINT und Mensch. Zielgruppe Grundschule SEK I, SEK II, alle Schularten

Bruchrechnen als Abenteuer

Das Spiel mit den Zahnrädern wird zum roten Faden im Unterricht. Haptisch wird klar, warum “Zähler mal Zähler — Nenner mal Nenner” gilt und warum “Minus mal Minus Plus ergibt”. Zielgruppe SEK I, alle Schularten

Mathematik als Abenteuer in der Grundschule

Spielfreude, Ästhetik, Faszination, Erkenntnis — das ist das Wesen der Mathematik. Der Ort der ersten Begegnung ist für viele Kinder die Grundschule. Zielgruppe Grundschulbereich

Naturwissenschaft in der Grundschule

Von der Wahrnehmung zum Experiment. Die Fortbildung zeigt interaktiv, wie Schüler Naturwissenschaften selbst entdecken könenn: forschend und mit allen Sinnen. Zielgruppe Grundschulbereich

Kommunikation sichtbar machen

Der Basiskurs führt spielerisch und leicht verständlich in die grundlegenden Kommunikationsmodelle ein. Die hohe Qualität des zweitägigen Kurses wird durch konkretes Erleben ermöglicht. Zielgruppe: Lehrer aller Schularten

Unterrichten ohne Worte

Jeder ist beteiligt, jeder bezieht Stellung, alle sind in das Geschehen miteingbezogen. Unterrichtende erhalten Rückmeldungen in Echtzeit — alles ohne Worte. Zielgruppe: Lehrer aller Schularten.

Störungen und Gewaltprävention

Störungen sind Beziehungsphänomene. Mit einem systemischen Blick weitet sich der Handlungsspielraum. Im Kurs werden eine Vielzahl an Handlungs- und Interaktionsmöglichkeiten erlebt. Zielgruppe: Lehrer aller Schularten

Theaterdidaktik

Mittels theatraler Techniken lässen sich abstrakte und komplexe Dinge interaktiv veranschaulichen. Die Themen werden erlebt — einfach so: in und außerhalb des Klassenzimmers und ganz ohne spezielle Technik. Zielgruppe: Lehrer aller Schularten.

Feedback

Jeder Unterrichtende hat einen blinden Fleck: Er kann sich selbst und sein Wirken nicht (von außen) sehen. Daher benötigen wir im Unterricht einen Spiegel. Ein Spiegel ist keine Beurteilung, sondern eine Wahrnehmungsmöglichkeit. Zielgruppe: Lehrer aller Schulartein.

Analoge Didaktik

Smartphones, Tablets und digitale Whiteboards haben eine Problem: Sie sind von Natur aus “oberflächlich”. Die Veranstaltung möchte ein Anwalt für das Analoge sein. Zielgruppe: Kollegium, pädagogischer Tag

Teamwork, Empathie, unabhängiges Denken

Was Schüler von morgen brauchen und wie es sich heute unterrichten lässt.

Schüler erstellen die Klausur und korrigieren diese anschließend. Dabei sind sie glücklicher, lernen mehr und nachhaltiger, als wenn Sie das selbst machen. Zielgruppe: Lehrer aller Schularten.

Unterricht ist Kommunikation.
Der Schüler entscheidet, was gelehrt wurde.

Es gibt keine Schnittstelle zwischen Wissensgebiet und Gehirn. Wissen wächst von innen. Alles was im Kopf ist, ist eine Eigenleistung des Bewusstsseinssystems. Doch wie soll unterrichtet werden, wenn es keinen direkten Zugang gibt? Zielgruppe: Lehrer aller Schularten.

Pädagogischer Tage

Interaktiv und gemeinsam als Kollegium ein Thema gestalten

Es besteht der Wunsch nach einer konstruktiven Feedbackkultur an ihrer Schule? Oder soll das Handeln und Erleben auch im digitalen Zeitalter eine zentrale Rolle an Ihrer Schule spielen? Zielgruppe: Ihr Kollegium.

Handlungsorientierte Didaktik in Corona-Zeiten

Nachhaltiges Lernen gelingt durch Begreifen und Erleben. Daran ändert auch eine Pandemie nichts.

Das Konzept der Lernumgebungen zeigt sich auch unter Einhaltung der Abstandsregelungen. Es kommt “nur” eine neue Struktur hinzu.